LiteraturLebenshilfe

Wie sie unvermeidlich glücklich werden

Lütz, Manfred. Wie sie unvermeidlich glücklich werden. Eine Psychologie des Gelingens. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2015. 192 S. Hardcover: 17,99 €; ISBN: 978-3-579-07099-5

Der Verfas­ser, Katho­lik, Psychi­­ater, Psycho­therapeut und Theologe, ist Chefarzt des Alexianer-Krankenhauses in Köln und Autor mehrerer Bestseller, darunter „Gott – eine kleine Geschichte des Größten“ und „Irre – Wir behandeln die Falschen“.

In seinem Glücks­buch beschreibt er in neun Kapiteln den ganz normalen Irrsinn des Glücks. Er beginnt mit einer kleinen Geschichte des Glücks – quer durch alle Philosophien bis zu den Hirnforschern, die allerdings nicht gut wegkommen.

Er schreibt aber auch von den Grenzen der menschlichen Existenz, von Tod, Leid, Kampf und Schuld und stellt sich der Suche nach dem ewigen Glück. Alles ist gut durchdacht und scharfsinnig. Am Ende wundert man sich, warum so viele Menschen so lange auf so viel ‚Glücksschrott‘ hereinfallen konnten. Bewusst positiv stellt Lütz die christlichen Ant­worten zur Frage nach dem Glück dar, ohne penetrant zu wirken.

Lütz schreibt unterhaltsam, spritzig, locker und allgemeinverständlich und – wo es sein muss – durchaus ernsthaft. Man nimmt es ihm ab, dass man sich nach der Lektüre seines Buchs alle weiteren Glücksbücher sparen kann – außer natürlich der Bibel, von der man bei Lütz direkt allerdings wenig vernimmt.