LiteraturBuchbesprechungen

Gott schenkt uns seine Gnade: Der Römerbrief erklärt

Der Autor, Jg. 1950, gründete die Redeemer Presbyterian Church in New York City. Er ist jetzt hauptsächlich als Buchautor und Gemeindeberater tätig. Seine beiden Bücher über den Römerbrief sind keine Kommentare im eigentlichen Sinn, sondern Einführungen in diesen Brief. Es sind Erklärungen, die den Gedankengang verständlich machen und vor allem zeigen wollen, was Gott uns heute durch Paulus sagen will. Keller gibt wirklich viele Hilfen zur praktischen Anwendung. Unterstützt wird das durch eine gute und übersichtliche Gestaltung des Druckbilds.

Die Gliederung der insgesamt 24 Kapitel in beiden Büchern folgt dem Gedankengang des Römerbriefes. Damit man diesen nicht verliert, findet sich jeweils in Anhang 1 eine sehr detaillierte Gliederung aller Kapitel des Römerbriefes, um den Gedankengang und die Logik des Paulus noch besser verfolgen zu können. Jedes Kapitel hat zwei Teile, die immer mit drei Fragen zum Nachdenken beschlossen werden. Keller erklärt das, was nötig ist, in einfacher Sprache und beschränkt sich auf die wesentlichen Aussagen, die er gut und praktisch für den Leser anwendet. Dieser sollte beim Durcharbeiten der Bücher immer eine aufgeschlagene Bibel dabei haben, denn der Bibeltext ist nur in wenigen Zitaten abgedruckt. Als Leser ist hier vor allem an die zu denken, die einen Kurs über den Brief anhand der Arbeitshefte mit einer Gruppe leiten wollen.

Timothy Keller. Gott schenkt uns seine Gnade. Der Römerbrief erklärt. Kapitel 1-7 Gießen: Brunnen Verlag 2019. 202 S. Hardcover: 17,00 € ISBN: 978-3-7655-0705-2. Dazu: Arbeitsheft für Gruppen. 106 S. Paperback: 10,00 €. ISBN: 978-3-7655-0886-8.

Im Anhang der Bücher folgen einige Exkurse, die schwierige Fragen des Römerbriefs gut ausgewogen darstellen: 1. Die Götter des Herzens erkennen,
2. Die aktuelle Debatte über die sogenannte neue Paulusperspektive und 3. recht ausführlich die Lehre von der Erwählung und Souveränität Gottes, der auch viele praktische Fragen und Auswirkungen dieser Lehre beantwortet.

Die dazugehörigen Arbeitshefte sollen für verschiedene Gruppen geeignet sein: Von frischgebackenen bis zu gestandenen Christen, Studenten, Mütter, Teenager, kurz für alle, die bereit sind zum Lernen und auch vor Arbeitsheften nicht zurückschrecken. Die gegebenen Hilfen reichen vom „Einstieg“ über das „Textverständnis“ (dazu gibt es im hinteren Teil des Heftes für den Leiter inhaltliche und vertieftende Fragen), „Tiefer schürfen“, „Ab in die Praxis“, „Ganz persönlich“ und „Zum Beten“. Inhaltlich ist das Arbeitsmaterial sehr gut, in der Anwendung aber nicht ganz einfach.

Timothy Keller. Gott schenkt uns seine Gnade. Der Römerbrief erklärt. Kapitel 8-16 Gießen: Brunnen Verlag 2019. 211 S. Hardcover: 17,00 € ISBN: 978-3-7655-0706-9 Dazu: Arbeitsheft für Gruppen. 107 S. Paperback: 10,00 €. ISBN: 978-3-7655-0887-5.

Wie mit den Heften umzugehen ist, bleibt gewollt offen. Wenn man das Material vor sich hat, ist zunächst nicht klar, wer wie mit den einzelnen Kapiteln arbeiten soll. Was bekommen die Teilnehmer in die Hand, was der Gruppenleiter und wie spielen die Auslegungen hinein? Am besten wird sein, dass der Gruppenleiter zunächst alles liest, was zu einer Lektion gehören könnte, und dann seine eigene Methode entwickelt. Aber genau das könnte einige auch abschrecken. Wie man vorgehen kann, ist in der Einleitung zum Teil für den Gruppenleiter zwar kurz skizziert, aber die muss man erst einmal finden. Es gibt kein Inhaltsverzeichnis.