LiteraturBuchbesprechungen

Gleichnisse

MacArthur, John. Gleichnisse. Was uns die Geschichten von Jesus über das Leben mit Gott erzählen. Gerth Medien GmbH 2017. 316 S. Hardcover: 17 €. ISBN: 9783957342003.

John MacArthur ist seit mehr als 40 Jahren Bibellehrer und Pastor in den USA. Sein Buch „Gleichnisse“ ist ein sorgsam ausgearbeitetes Werk über zehn verschiedene Gleichnisse von Jesus. Der gesamte Aufbau der Kapitel spiegelt bereits die große Erfahrung und Begabung des Autors in Sachen Text- und Redeaufbau wider, sodass jeder Prediger allein davon schon sehr viel für die Praxis der Auslegung lernen kann.

Es gelingt dem Autor, den Inhalt der Gleichnisse, die dazugehörigen geschichtlichen Gegebenheiten und die klar am Kontext orientierten Auslegungen verständlich und auf einfache Weise darzulegen. Er stellt eindrücklich dar, wie die Gleichnisse die biblischen Grundaussagen, wie z.B. Himmel und Hölle…, jeweils hervorbringen, vertiefen und mit Leben füllen. Er bleibt dabei immer am Bibeltext und verliert sich nicht in Spekulationen.

Das Ergebnis ist ein Buch, das wohldurchdacht verschiedene Bestandteile der Lehre Jesu entfaltet und eindeutig beweist, dass ein Bibeltext immer eine eindeutige Botschaft hat. Die Eindeutigkeit der Bibel – und besonders die der Gleichnisse – wird in diesem Buch auf erfrischend praktische Art hervorragend bewiesen. Mit dem richtigen Maß an Zusatzinformationen – so viele, dass der Leser alles in der Tiefe versteht, aber so wenig, dass die Spannung bleibt – und einer guten Prise Bibelstellen, die viele Sachverhalte einfach und präzise beschreiben, liegt hier meines Erachtens ein Meisterwerk der bibeltreuen, kontextorientierten Auslegung vor, welches fleißig gelesen werden sollte. Wer Jesu Gleichnisse auslegen will und/ oder einige Beispiele für diese Kunst sucht, der ist mit diesem ermutigenden Buch gut beraten.