LiteraturBuchbesprechungen

Echte Identität. Wie Lebensprobleme gelöst werden können.

Plock, Wilfried. Echte Identität. Wie Lebensprobleme gelöst werden können. Hünfeld: Christlicher Mediendienst 2013. 132 S. Paperback: 8,50 €. ISBN: 978-3-939833-58-1.

Der bekannte Redner, Buch­autor und Vor­sitzende der Konferenz für Gemeinde­grün­dung entfaltet in diesem Buch die Lehre von der Stellung des Gläubigen in Christus und leitet hieraus seelsorgerliche und praktische Auswirkungen ab. In leicht verständlichen Worten beschäftigt er sich zunächst mit der verlorenen Identität und schließlich mit der Identität des Gläubigen in Christus.

Beim ersten Teil wagt der Autor einen deutlichen Blick über den Tellerrand und beleuchtet die Thematik zunächst soziologisch, bevor er sich dem biblischen Befund widmet. Zwei wertvolle Anhänge (A: Ist Selbstliebe biblisch? B: 33 Aspekte unserer Stellung „in Christus“ von A. Fruchtenbaum) runden das wertvolle Buch ab.

Es ist zu würdigen, dass dieses wichtige biblische Thema weiter Einzug in die Welt der christlichen Literatur hält (u.a. durch die Veröffentlichungen von Watchman Nee, Bob George, Hans Peter Royer, Ronald Dunn u. v. m.), denn das Evangelium hat Auswirkung auf das Denken und Leben sowie das persönliche Verhältnis zu unserem Gott und Vater. Lobenswert ist, dass der Autor nicht bei der Dogmatik stehen bleibt, sondern sich mit der Anwendung beschäftigt. Hierbei wäre m. E. allerdings eine detailliertere Auseinandersetzung mit der Lösung von Lebensproblemen wünschenswert gewesen, denn der Buchtitel verspricht in dieser Hinsicht mehr. Dennoch kann das Buch gerade auch jungen Christen empfohlen werden.