LiteraturBuchbesprechungen

Großer Atlas zur Bibel

Sehr guter Bibelatlas als Hilfe zum Bibelstudium

Beitzel, Barry J. Großer Atlas zur Bibel. Witten: SCM R. Brockhaus 2013. 304 S. Hardcover: 49,95 €. ISBN: 978-3-417-26560-6

Der Verfasser, Professor für Altes Testament und semitische Sprachen an der Trinity Evangelical Divinity School ist ein Experte für biblische Geographie und Kartographie. Sein großformatiger Bibelatlas (22 x 28,5 cm) wurde 2009 vom Moody Bible Institute of Chicago herausgegeben und ist nun dankenswerter Weise auch ins Deutsche übersetzt.

Es ist ein Atlas, den man lesen (!) kann und auch sollte. Er ist durchgän­gig vierfarbig gestaltet und enthält neben ­über­sicht­lichen Kar­ten erstaunlich viel Text. Kapitel 1 beschreibt das Land und seine Beschaf­fenheit. Man enthält eine Fülle von landeskundlichen Informationen. Das ausführlichere Kapitel 2 zeigt die historische Geografie des Landes und führt uns durch die biblische Geschichte.

Der Atlas enthält 118 Karten, die man sich mit Gewinn gründlich anschauen kann, denn „das Auge lernt in einer Stunde mehr aus einer Karte, als das Ohr in einem ganzen Tag aus einer Rede lernen kann.“ Alle Karten sind neu und digitalisiert. Viele größere und kleinere Fotos ergänzen das Kartenmaterial.

Im Begleittext wird der Leser immer wieder auf die entsprechenden Karten verwiesen, die das Beschriebene anschaulich machen. Beitzel schreibt von einer bibeltreuen Grundhaltung aus, weicht aber Schwierigkeiten in Geschichte und Geografie nicht aus. Man kann eine Menge von ihm lernen, wenn man den Atlas wirklich liest.

170 Anmerkungen zu Kapitel 1 und 652 zu Kapitel 2 belegen die wissenschaft­liche Gründlichkeit des Autors. Ein Register zu allen geografischen Angaben, ein Bibelstellenregister und ein Stichwort­verzeichnis ergänzen dieses ausgezeichnete Werk. Es ist uneingeschränkt für jeden zu empfehlen, der persönlich die Bibel studiert, sich auf eine Predigt vorbereitet, ja überhaupt für Schule und Studium. Der beste Bibelatlas, den ich je in der Hand hatte.