LiteraturGemeindeleben

Was Gemeinden heute brauchen – Handbuch für Gemeinde­leitungen und engagierte Mitarbeiter

Goldmann, Gerd. Was Gemeinden heute brauchen – Handbuch für Gemeinde­leitungen und engagierte Mitarbeiter. JOTA Publikationen, Hammerbrücke 2013. ISBN 978-3-935707-41-1 / pulsmedien, Worms 2013. ISBN 978-3-939577-20-1.

Gerd Gold­mann, er war leitender Mitarbeiter in einem Betrieb der che­mischen Industrie, ist Ältester in der Brüder­gemeinde Krefeld und war von 2003 bis 2010 Leiter des Forum Wiedenest. Er legt hier ein Buch vor, in dem es darum geht, was Gemeinden benötigen, um wachsende Gemeinden zu bleiben oder zu werden. In zwanzig kurzen Abschnitten – das Buch umfasst 276 Seiten – werden Kennzeichen von Gemeinden, Personen mit bestimmten Gaben und Fähigkeiten, Strukturen, Visionen und Ziele vorgestellt und erläutert, die nach Überzeugung des Autors dazu dienen, Gemeindewachstum zu fördern. Die einzelnen Abschnitte werden mit Bibelstellen eingeleitet und zum Teil auch mit biblischen Beispielen begründet. Für viele Aussagen bringt der Verfasser auch Beispiele aus der Praxis heutiger Gemeinden, vorwiegend aus Brüdergemeinden.

Das Buch will entsprechend dem Vorwort des Autors keine systematische Darstellung neutestamentlicher Gemeinde­praxis und auch nicht wissen­­schaftlich sein, es soll vorwiegend Wachstums­impulse geben und als Handbuch dienen. Es enthält eine Reihe bedenkenswerter Empfehlungen auf biblischer Basis, die dem angesprochenen Leserkreis, nämlich Gemeindeleitungen und engagierten Mitarbeitern, durchaus Gedankenanstöße geben können. Manche Aussagen in einigen Buchabschnitten scheinen direkt der Bibel entnommen und sind mit Beispielen und Bibelstellen belegt, andere scheinen dem Autor auf Grund seiner Erfahrungen als Leiter und Gemeinde-Ältester für das Buch wichtig zu sein. Ob alle Aussagen des Buches in der Gemeindepraxis kleiner Gemeinden umgesetzt werden können, erscheint jedoch fraglich. Das Buch gab dem Rezensenten viel Stoff zum Nachdenken und Anregungen zur Anwendung in der Gemeindearbeit.