LiteraturBuchbesprechungen

10 Vorwürfe an die heutigen Gemeinden

Der amerikanische Prediger und Evangelist Paul Washer zieht ein ernüchterndes und trauriges Fazit über die amerikanischen Gemeinden: „Wenn ich mich so in den Gemeinden umschaue und sie mit der Schrift vergleiche, dann komme ich zu der Überzeugung, dass sich bestimmte Dinge ändern müssen“ (S.10). Die Missachtung von biblischen Prinzipien in der Gemeinde sieht er als Grund für das Chaos in vielen amerikanischen Gemeinden (S.80). In dem vorliegenden Werk will der Autor zehn Missstände innerhalb der Gemeinde Jesu (z.B. die Unwissenheit über Gott, ein falsches Evangelium, keine praktizierte Gemeindezucht oder die fehlende Absonderung von der Welt) ansprechen und zur Rückkehr zur Schrift motivieren. Sein Ziel ist eine neue Erweckung innerhalb der Gemeinden auf Grundlage einer Reformation der Gemeinde (S.9-10).

Liest man das vorliegende Buch, so merkt man sehr schnell sowohl das dringliche Anliegen des Autors als auch die Tatsache, dass sein Herz für die Gemeinde Jesu schlägt und er auch anderen Gläubigen Mut machen möchte, ihr Leben für die Gemeinde Jesu aufzuopfern (S.54). Das Buch liefert gute Gedankenan­stöße, um sein eigenes Leben und v.a. die eigene Gemeinde an Hand der Schrift zu prüfen, und regt an, Missstände innerhalb der Gemeinde zu beheben und nicht leichtsinnig damit umzugehen.

Leider lässt das Buch an sehr vielen Stellen einen „Tiefgang“ vermissen: So prangert Washer an, dass die Psychologie und die Soziologie mehr die Gemeinde prägt als die Bibel (S.18). Jedoch werden keine Bei­spiele, gängige Methoden o.ä. erwähnt, so dass nicht jedem Gläubigen dieser weltliche Einfluss ins Auge springt.

Washer, Paul. 10 Vorwürfe an die heutigen Gemeinden. Waldems: 3L Verlag 2019. 89 S. Paperback: 10,50 € ISBN: 978-3-944799-02-5.

Des Weiteren werden zwar die Miss­stän­de genannt, jedoch nicht immer die biblische, d.h. richtige Sichtweise dargelegt. So bleibt für den Leser offen, wie und weshalb Gemeindezucht angewandt werden sollte, was die biblische Natur der Gemeinde Gottes nun sei oder was die Bibel über Gott lehrt. Diese Darlegungen sind natürlich zum Teil sehr umfangreich, so dass dies womöglich gar nicht die Absicht des Autors widerspiegelt, wäre aber dennoch hilfreich, um Missstände in seiner eigenen Gemeinde zu entdecken und zu beheben.

Grundsätzlich ein Buch, welches anregt, die Praktiken, Lehren und das Ver­ständ­nis der eigenen Gemeinde an Hand der Heiligen Schrift zu überprüfen und ggf. zu korrigieren.