LiteraturBuchbesprechungen

Die Psalmen 107-150

Peters, Benedikt. Die Psalmen 107-150. Bielefeld: CLV 2014. 704 S. Hardcover: 16,90 €. ISBN: 978-3-86699-329-7.

Der Autor, Jahrgang 1950 in Finnland geboren und schwedischer Staatsbürger, lebt in der Schweiz, studierte griechische und hebräische Philologie an der Universität Zürich und ist über den deutschsprachigen Raum hinaus als Bibellehrer und Autor tätig. Bereits im Jahr 2000 und 2002 veröffentlichte er Auslegungen über das Buch Prediger („Sphinx“ der hebräischen Literatur) und das Buch Hiob („Warum müssen die Gerechten leiden?“).

Der letzte Band seiner Kommentarreihe über die Psalmen erschien zusammen mit der Neuauflage der früheren Bände in einem anderen Verlag als die Bände zuvor (Ps 1-41, CV 2004; Ps 42-72, CV 2006; Ps 73-106, CV 2010). Es fällt auf, dass der Verfasser neben seinen eigenen Übersetzungen nun nicht mehr die Revidierte Elberfelder Bibel verwendet, sondern die unrevidierte Elberfelder von 1905 und die Hückeswagener Ausgabe von 2003. Das tut dem Inhalt allerdings keinen Abbruch. Die extrem kleinen Fußnoten im neuen Satz (wofür der Autor selbst nichts kann) sind für einen älteren Leser leider nur schwer zu entziffern.

Der Autor gibt zu Beginn einen kurzen Überblick über das ganze 5. Psalmbuch, später auch eine 10-seitige Einleitung und Übersicht über die sogenannten Stufenlieder (Ps 120-134). Die Auslegung der einzelnen Psalmen beginnt immer mit einer kurzen Übersicht und Gliederung des Psalms, dann folgt die Auslegung der einzelnen Verse innerhalb der Gliederung. Abgeschlossen wird jeder Psalm mit „Lehrreiches und Denkwürdiges“, bemerkenswerten Notizen anderer Autoren zu dem jeweiligen Psalm, und ganz zum Schluss einige wenige sprachliche Anmerkungen zur Übersetzung.

Außergewöhnlich ist der 119. Psalm allein schon durch seine Länge (längstes Kapitel der Bibel mit 176 Versen). Der Autor widmet diesem Psalm, der „wie der Montblanc die Alpengipfel“ alle übrigen Psalmen überragt, volle 179 Seiten. Fast ein eigenes Buch.

Grundsätzlich liefert der Autor für alle Psalmen hauptsächlich eine geistliche Auslegung mit sehr vielen Anwendungen auf Christus und das Verhältnis der Gläubigen zu Gott. Unterstützt wird das durch den Abdruck mancher geistlicher Lieder oder Liedstrophen.

Ein wertvolles Buch für jeden, der die Psalmen besser verstehen oder auch in Predigten weitergeben will.

Karl-Heinz Vanheiden, 07926 Gefell