© GNU
Der BibelbundAktuelles, Tagungen

Regionaltagung Südwestdeutschland und angrenzendes Elsass

März 2019 zum Thema: Christsein in der Verfolgung

am 2. März 2019 ab 10.30 Uhr

Thema: Christsein in der Verfolgung

Jesus hat es seinen Nachfolgern klar angekündigt: „Ich sende euch wie Schafe unter die Wölfe. Haben sie mich verfolgt, werden sie auch euch verfolgen.“ In vielen Teilen der Welt ist das für Christen auch heute Wirklichkeit. Nur wenige Fälle kommen auch ins Licht der Öffentlichkeit, wie die pakistanische Christin Asia Bibi, die wegen falscher Anschuldigungen viele Jahre im Gefängnis saß, und weiter um ihr Leben fürchten muss. In den meisten islamischen Ländern ist die Konversion zum christlichen Glauben durch die Verfassung verboten, so dass konvertierte Christen dort ihren Glauben oft nur im Geheimen leben können. Der Referent Markus Rode von der Hilfsorganisation Open Doors wird nicht nur über einige Fälle berichten, sondern auch aufzeigen, wie verfolgte Christen mit ihrer Lage umgehen. Denn die Reaktion gegenüber ihren Verfolgern ist ein starkes Zeugnis für den wahren Glauben.

 

Programm

10.30 Uhr   Christsein in der Verfolgung – Die Kraft der Ermutigung

12.30 Uhr  gemeinsames Mittagessen

14.30 Uhr Christsein in der Verfolgung – Liebe deine Feinde

 

 

Referent: Markus Rode, Open Doors Deutschland

Open Doors, dessen Leiter der Referent in Deutschland ist, ist ein internationales überkonfessionelles christliches Hilfswerk, das sich in über 60 Ländern der Welt für Christen einsetzt, die aufgrund ihres Glaubens diskriminiert oder verfolgt werden.

In der Öffentlichkeit ist Open Doors insbesondere durch die Veröffentlichung des Weltverfolgungsindex bekannt, einer gewichteten Auflistung von 50 Ländern, die das Ausmaß der Verfolgung und Benachteiligung von Christen aufgrund ihres Glaubens verdeutlichen will. Der größere Teil der Arbeit von Open Doors findet eigenen Angaben zufolge jedoch in Form von Hilfsprojekten in ebendiesen Ländern statt, häufig auch durchgeführt von Partnerorganisationen.

 

Leitung: Rainer Wagner

Veranstaltungsort:

Kirche der Evangelisch-Lutherischen Brüdergemeinde

Quellenstr. 30, 67433 Neustadt a. d. Weinstraße

 

Rückfragen bitte an Rainer Wagner (wagner(at)bibelbund.de)

 

Gäste sind ebenfalls am Sonntag, den 3. März 2019 zum Gottesdienst der Evangelischen Gemeinschaft Meckenheim e.V. mit Markus Rode eingeladen

Ort: Saal der Evangelischen Gemeinschaft Meckenheim e.V.

Sandgasse 31, 67149 Meckenheim/Pfalz

www-gemeinschaft-meckenheim.de

10.00 Uhr Thema: Christsein in der Verfolgung – Die Kraft des Gebets