© 123rf.com Philip Lange
Der BibelbundTagungen

41. Regionaltagung Bibelbund Siegerland und Nachbargebiete

13 und 14. Oktober 2018 zum Thema: Naturgesetze und Gottes Wort

Naturgesetze sprechen nicht gegen Gottes Wort

Beim diesjährigen Regionaltreffen im Siegerland sind Mitglieder und Freunde des Bibelbundes herzlich  nach Siegen und Burbach eingeladen.

Mit großer Vehemenz wird überall vertreten, dass die heutige Naturwissenschaft die Inhalte der Bibel weithin ins Reich der Mythen versetzt habe. Prof. Dr. Werner Gitt hat sich mit vielen Veröffentlichungen und Vorträgen dafür eingesetzt, sich mit dieser Thematik in der rechten Weise auseinanderzusetzen. Das würde nämlich zeigen, dass Gottes Wort keineswegs im Gegensatz zu den Naturgesetzen steht und auch die Irrtumslosigkeit der Heiligen Schrift nicht ernsthaft in Frage steht.

Referent:

Referent ist der Prof. Dr. Dr. Werner Gitt.

Prof. Dr. Werner Gitt, 1937 in Raineck/Ostpreußen geboren, ist einer der bekanntesten Evolutionskritiker Deutschlands. Als ehemaliger Direktor und Professor der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig hat er sich jahrzehntelang mit Fragestellungen aus den Bereichen Informatik, Numerische Mathematik und Regelungstechnik beschäftigt und Publikation der Ergebnisse in zahlreichen wissenschaftlichen Originalarbeiten veröffentlicht. Aufgrund seiner umfassenden Kenntnisse in diesen Bereichen, zeigt er sehr überzeugend und fundiert, aus welchen Gründen gängige Deutungen zur Entstehung der Welt naturwissenschaftlich nicht haltbar ist.

Homepage: www.WernerGitt.de

 

Thema: Naturgesetze und Gottes Wort

Samstag, den 13. Oktober 2018

17.00 Uhr   Naturgesetze und Wort Gottes – ein lohnender Vergleich

18.15 Uhr  Pause + kostenloses Abendessen

19.30 Uhr  Der Urknall kommt zu Fall

Das Regionaltreffen findet statt in den Räumen der

Christlichen Gemeinde Achenbach

Im Langenseifen 14

57072 Siegen – Achenbach

 

Sonntag, 14. Oktober 2018

10.00 Uhr Gottesdienst: Der Himmel – ein Platz auch für Dich?

 

Der Gottesdienst findet statt in der

Evangelischen Gemeinschaft Würgendorf

Alfred Nobelstr.14

57299 Burbach-Würgendorf